Allgemeine Geschäftsbedingungen


Billingmaker Payment sammelt Zahlungsinformationen Ihrer Kunden, erstellt entsprechende SEPA-Lastschriftmandate und SEPA-XML Dateien für Zahlungen. Diese werden Ihnen gesammelt/zusammengefasst einmal täglich per E-Mail überspielt.

Vor der Übermittlung von Daten an Ihre Bank, müssen Sie diese Daten überprüfen. Billingmaker Payment übernimmt keine Haftung für Vorfälle. Die Transaktionen finden direkt zwischen Ihnen, Ihrer Bank, Ihrem Kunden und der Bank Ihres Kunden statt. Es wird keine Verfügbarkeitsgarantie dieses Services abgegeben. Wir versuchen Ausfallzeiten (Beispiel Wartungsarbeiten) gering zu halten.

Die Geschäftsbeziehung kann jederseit ohne Angaben von Gründen von Billingmaker Payment aufgelöst werden.

Zur Zeit gibt es keine Einrichtungskosten. Die monatlichen Grundkosten betragen 5 € (laut § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer) inklusive 50 Transaktionen pro Monat. Mehr Transaktionen auf Anfrage. Billingmaker Payment behält sich Preisänderungen vor.

Bei Zahlungsrückständen werden Mahnkosten fällig und der Account kann ohne Rücksprache/Vorankündigung gesperrt und entfernt werden.

Optionale erweiterte Verifizierung für SEPA Lastschriften Diese Erweiterung richtet sich ausschließlich an Händler, welche das Billingmaker Payment System nutzen. Bei Buchung wird vor jeder Zahlungseingabe eine Prüfung durchgeführt.

Zur SMS Verifizierung: Eine IBAN/IP Kombination kann systemweit (Billingmaker Payment) vom Kunden via SMS Code freigeschaltet werden. Pro IP sind 5 Versuche / Freischaltungen pro Tag möglich.

Zur Onlinebanking Verifizierung: Der Kunde gibt seinen Onlinebanking Nutzernamen und Kennwort ein. Außerdem wird die IBAN benötigt. Danach liest unser System den Namen des Kontoinhabers, IBAN und BIC über HBCI (nur unterstützte deutsche Banken) aus. Falls erfolgreich, erfolgt die Freischaltung. Zugangsdaten werden nicht gespeichert.

Es wird keine Verfügbarkeitsgarantie dieses Services abgegeben. Wir versuchen Ausfallzeiten (Beispiel Wartungsarbeiten) gering zu halten.

Die Geschäftsbeziehung kann jederseit ohne Angaben von Gründen von Billingmaker Payment aufgelöst werden.

Die monatlichen Kosten betragen 5 € (laut § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer) inklusive 50 SMS Versendungen bzw. Logins innerhalb der letzten 30 Tage. Billingmaker Payment behält sich Preisänderungen vor.

Nutzung der Zahlungsarten PayPal und Kreditkarte als Händler Diese Erweiterung richtet sich ausschließlich an Händler, welche das Billingmaker Payment System nutzen. Zusätzliche Zahlungsmethoden können über Braintree eingebunden werden.

Vorgänge auf Seiten Braintrees (Ihre Bewerbung, Anmeldung, Account, Transaktionen) stehen in keinem Zusammenhang mit Billingmaker Payment / die Haftung wird ausgeschlossen.

Es wird keine Verfügbarkeitsgarantie dieses Services abgegeben. Wir versuchen Ausfallzeiten (Beispiel Wartungsarbeiten) gering zu halten.

Die Geschäftsbeziehung kann jederseit ohne Angaben von Gründen von Billingmaker Payment aufgelöst werden.

Point of Sale: PC/SC Kartenleser Anbindung Sie können Billingmaker Payment in Verbindung mit einem PC/SC fähigen Kartenleser verwenden, um Kartenzahlungen zu akzeptieren. Wir übernehmen keine Haftung für das verlinkte Plugin/Treiber und distanzieren uns von diesem.

Nur mit deutschen Bankkarten möglich. Es werden die gängigsten Bankkarten unterstützt - keine Kreditkarten! Billingmaker Payment generiert IBAN und BIC, diese müssen von Ihnen vor dem Bestätigen überprüft werden. Bitte auch die Unterschrift des Kunden prüfen. Billingmaker Payment übernimmt keine Haftung bei falsch generierten Bankverbindungsdaten.

Integration und Nutzung der Erweiterungen für Shopsystem etc. Wir stellen Ihnen Module für Shopsysteme (bspw. für Magento) zur Verfügung. Für diese Erweiterungen wird jegliche Haftung ausgeschlossen.
Bitte sehen Sie diese Erweiterungen als einen Einstieg für Ihre individuelle Programmierung an.

Wir empfehlen bei der Integration eine Überprüfung einzubinden (siehe Programmierleitfaden) und dort die ID nach einmaligem Check in Ihrem System zu sperren. Außerdem sollte der Preis überprüft werden. Weitere Sicherheitsmechanismen sollten Sie individuell erwägen.

Nutzung der Zahlungsart paydirekt als Händler Diese Erweiterung richtet sich ausschließlich an Händler, welche das Billingmaker Payment System nutzen. Die Zahlungsart kann über einen paydirekt Händler Zugang bzw. Konzentrator eingebunden werden.

Vorgänge auf Seiten paydirekts (Ihre Bewerbung, Anmeldung, Account, Transaktionen) stehen in keinem Zusammenhang mit Billingmaker Payment / die Haftung u.a. für Zugangsdaten, fehlerhafte Konfigurationen und außenstehende Faktoren wird ausgeschlossen.

Es wird keine Verfügbarkeitsgarantie dieses Services abgegeben. Wir versuchen Ausfallzeiten (Beispiel Wartungsarbeiten) gering zu halten.

Die Funktionalität und Geschäftsbeziehung kann jederseit ohne Angaben von Gründen von Billingmaker Payment aufgelöst werden.

Nutzung der Zahlungsart Barzahlen als Händler Diese Erweiterung richtet sich ausschließlich an Händler, welche das Billingmaker Payment System nutzen. Die Zahlungsart kann über einen Barzahlen Zugang und Vertrag eingebunden werden.

Vorgänge auf Seiten Barzahlens, Cash Payment Solutions GmbH (Ihre Bewerbung, Anmeldung, Account, Transaktionen) stehen in keinem Zusammenhang mit Billingmaker Payment / die Haftung u.a. für Zugangsdaten, fehlerhafte Konfigurationen und außenstehende Faktoren wird ausgeschlossen.

Es wird keine Verfügbarkeitsgarantie dieses Services abgegeben. Wir versuchen Ausfallzeiten (Beispiel Wartungsarbeiten) gering zu halten. Sie sind verpflichtet, regelmäßig die eingehenden Zahlungen bei Barzahlen zu überprüfen. Bei einer unerwarteten Wartung oder eines Ausfalls bei Billingmaker Payment, würden Zahlungsbenachrichtigungen nicht versendet werden. Daher ist eine regelmäßige Überprüfung Ihrerseits wichtig. Wir übernehmen für ausgefallende Notificationen keine Haftung.

Die Funktionalität und Geschäftsbeziehung kann jederseit ohne Angaben von Gründen von Billingmaker Payment aufgelöst werden.

Nutzung der Zahlungsarten SOFORT und Giropay als Händler über Stripe Diese Erweiterung richtet sich ausschließlich an Händler, welche das Billingmaker Payment System nutzen. Die Zahlungsart kann über einen Stripe Zugang eingebunden werden.

Vorgänge auf Seiten Stripes (Ihre Bewerbung, Anmeldung, Account, Transaktionen) stehen in keinem Zusammenhang mit Billingmaker Payment / die Haftung u.a. für Zugangsdaten, fehlerhafte Konfigurationen und außenstehende Faktoren wird ausgeschlossen.

Es wird keine Verfügbarkeitsgarantie dieses Services abgegeben. Wir versuchen Ausfallzeiten (Beispiel Wartungsarbeiten) gering zu halten.

Die Funktionalität und Geschäftsbeziehung kann jederseit ohne Angaben von Gründen von Billingmaker Payment aufgelöst werden.

Nutzung der Zahlungsart Überweisung als Händler Falls Sie auch Überweisungen über Billingmaker Payment verwalten möchten, müssen Sie Ihr Onlinebanking mit Billingmaker Payment verbinden. Wir prüfen dann, ob eine entsprechend vorher vom Kunden angekündigte Überweisung angekommen ist und bestätigen diese über die nurl bzw. in Ihrem Account. Wir empfehlen generell das Überprüfen von Zahlungen, bevor die Leistung/Lieferung erbracht wird. Wir übernehmen keinerlei Haftung in Bezug auf fehlerhafte oder ausgebliebene Bestätigungen. Außerdem wird keine Haftung für die Hinterlegung Ihrer Onlinebanking Daten übernommen. Dies geschied auf eigene Gefahr. Technisch sind meistens höhere Befugnisse, wie beispielsweise Überweisungen nur mit TAN möglich. TANs dürfen bei Billingmaker Payment nicht eingegeben werden und werden auch nicht von uns verlangt! Überweisungen sind nur bei einmaligen Zahlungen möglich.

Es ist ein deutsches Konto mit Onlinebanking Zugang via HBCI notwendig.

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kontaktdaten siehe Impressum) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Kontaktdaten siehe Impressum

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Billingmaker Payment

Informationen